Die Gaben der Unvollkommenheit

Brené Brown, erfolgreiche Powerfrau, erlebt einen Zusammenbruch, den sie als »spirituelles Erwachen« erlebt. Sie ergründet den Perfektionismus: Was treibt uns an, immer besser und effektiver werden zu wollen? Warum schämen wir uns so, wenn wir trotz größter Anstrengungen den an uns gestellten Anforderungen nie gerecht werden? Die Autorin erkennt: Perfektion entfremdet! Es ist unsere Unvollkommenheit, die uns mit uns selbst und anderen verbindet und das Leben vollkommen macht.

Zehn Wegweiser helfen loszulassen; berührende Geschichten ermutigen, sich von Herrn oder Frau Mustermann zu verabschieden und sich selbst öfter mal in den Arm zu nehmen. Dieses Buch kann uns jeden Morgen erinnern: »Ganz egal, was ich heute schaffe und was unerledigt bleibt: Ich bin nicht perfekt, aber ich bin gut genug.«

Autorin:
Brené Brown
Verlag:
Kamphausen
ISBN:
978-3-89901-583-6
Preis:
17,95 Euro